Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Name ist Programm: Jontef bedeutet Festtag. 10 Jahre ist es her, dass der KV-Fellbach zuletzt mit Jontef mit seiner Klezmermusik im vollbesetzten KV-Keller einen begeisterten Festabend voll jüdischen Lebens feierte. Egal, wie die Jahreszahlen gerade ausfallen, Jontef feiert immer Jubiläum.

So urteilt die Presse: „ Ohne großen technischen Aufwand, nur durch Wort und Musik und die virtuose Beherrschung der Instrumente erweckt Jontef die überschäumende Lebensfreude, den augenzwinkernden Humor und die Melancholie der Welt des Stedls wieder zu Leben.“ Jontef ist die einzige Klezmer-Gruppe in Deutschland, die in dieser Weise Wort und Musik verbindet. Dafür haben sie Preise (Kleinkunstpreis Baden/Württemberg etc) gewonnen und darauf beruht ihr Erfolg bei ihrem Publikum.

M. Chaim Langer, der in Israel gebürtige Sänger und Schauspieler – er spielte schon den Tevje in Anatevka – gilt momentan als der bedeutendste authentische Vertreter der jüdischen Erzählkultur in Deutschland.

Die Musik von Jontef umfasst die ganze Welt der osteuropäischen Klezmermusik: Virtuose Instrumentalnummern, humorvolle und melancholische Lieder, dargeboten von Joachim Günthers brillant gespielter Klezmerklarinette, von Wolfram Ströles virtuoser Violine und Peter Falks gezupftem und gestrichenem Kontrabass.

Musik, in der Wehmut und Ausgelassenheit diese unnachahmliche Verbindung eingehen, deren Charme uns sofort gefangen nimmt.

Nach oben