Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Junge oder nicht mehr so junge, taufrische oder nicht mehr so frische Künstler können ihr Talent und vielleicht verborgenes, nicht erkanntes künstlerisches Vermögen auf der Bühne des KV unter Beweis stellen.

Bewerbung bitte an Doris Finkelmeier: dorinfin@aol.de

Mit dabei:

Open Tune – Singer/Songwriter-Projekt

Open Tune ist ein akustisches Singer-Songwriter-Projekt aus Stuttgart. In klassischer Besetzung aus Gitarre, Gesang (Sven) und Bass (Fritz) spielen die beiden selbst komponierte Stücke, die mal lebhaft, mal ruhig, das Publikum zum Zuhören animieren. Die Texte sind in englischer Sprache verfasst und werden von sowohl eingängigen als auch ungewöhnlichen Melodien, Harmonien und Rhythmen untermalt. Einige Songs werden vom Piano anstelle von Gitarre begleitet. Seit 2009 spielt das Duo in dieser Besetzung zusammen und kann auf eine Reihe von Konzerten verweisen.

Mit dabei:

Bernd Menne – Magisches Entertainment

Wofür braucht ein Zauberer ein „Erste-Hilfe-Set“?
Wird bei „Mischen impossible“ mit offenen Karten gespielt?
Kann man Gedanken sichtbar machen – und will der Zuschauer das überhaupt?
All das und noch mehr von dem, was Sie schon immer über Zauberei wissen wollten, aber nie zu fragen wagten, erfahren Sie beim „Magischen Entertainment“ von Bernd Menne.
Außerdem werden Sie Zeuge einer U(h)raufführung.
Deshalb kommen Sie zahlreich und bevölkern Sie den Kunstvereins-Keller.
Ob die Vorstellung grandios erfolgreich wird oder grandios scheitert, entscheiden die Zuschauer – also Sie!
Aber wie es auch ausgeht: Bernd Menne trifft keine Schuld. Sie zaubern, er schaut zu!

Mit dabei:

VOMOSA – Akustik-Trio

VOMOSA – das Akustik-Trio mit der besonderen Note
…vom OSA (Oberschulamt) – haben wir es da etwa mit Lehrern zu tun?…
Zwei erfahrene Gitarristen und eine junge Sängerin covern Songs der letzten fünf Jahrzehnte.
Die musikalische Reise führt quer durch verschiedene Stilrichtungen. Mal swingend jazzig oder groovend bluesig, mal rockig, funky und popig bis hin zu melodiösen Balladen. Es erwartet Sie ein besonderer Ohrenschmaus, denn die eigenen Arrangements geben den Stücken immer eine reizvolle und besondere Note.

Mit dabei:

Andreas Krohberger – Lesung

Andreas Krohberger liest in Fellbach einen seiner Remstal-Gastro-Kurzkrimis aus der noch unveröffentlichten Sammlung „Blutig, bitte“.
Die Kurzgeschichten spielen alle in real existierenden Restaurants oder Kneipen.
Krohberger, Jahrgang 1952, arbeitete über 30 Jahre lang als Redakteur und Ressortleiter für eine Regionalzeitung. Der studierte Germanist und Politikwissenschaftler schreibt Bücher zu heimatgeschichtlichen Themen, Koch- und Weinbücher, Kinderbücher und Kurzgeschichten. Er lebt und arbeitet in Winterbach sowie in Beutelsbach.

Foto by Kwiotek

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung. Einverstanden