1959 in Münsingen geboren.
1976 – 80 Studium Bildende
Kunst/Lehramt in Stuttgart.
1980 – 91 Lehrtätigkeit in
Haigerloch und Rottenburg.
Ab 1986 überregionale
Kunstdozententätigkeit.
Ab 1992 freischaffende
Künstlerin.
Seit 1993 Kulturbeiträge für
Tageszeitungen, Mitglied in
den Kunstvereinen Böblingen,
Fellbach und Riedlingen.
Ab 2004 Lehrtätigkeit am
Kreisgymnasium Riedlingen.
Seit 1987 zahlreiche Einzelausstellungen
im In- und
Ausland.

Elke Stietzel

Elke Stietzels Interesse am menschlichen Körper und seinen Ausdrucksmöglichkeiten prägt ihre Kunst. Bilder, Plastiken und Texte verbinden sich wie von selbst zu einem harmonischen Ganzen. »Elke Stietzel findet Mittel und Wege, den Betrachter nicht nur als Rezipienten anzusprechen, sondern ihn zu einer aktiven gedanklichen Reaktion zu bewegen. Man ist also nicht eingeschränkt oder eingegrenzt durch einen streng vorgegebenen Formen- oder Strukturrahmen, sondern hat die Möglichkeit innerhalb der von der Künstlerin eingeräumten Spielräume selbst gedanklich aktiv zu werden.« Kunst aktuell, 2001

Ausstellungen/Auswahl
› Galerie Schwarze Treppe Haigerloch März 1987, April 1988, und Juni 1999 › Tornay Janos Museum Hódmezövásárhely, Ungarn 1995 › Altes Gymnasium Rottweil September 1995 › Städtische Galerie Haigerloch, April 1994 und April 2001 › Wasserschloss Glatt, Juni 1996 › Kunstverein Fellbach, Februar 1997 › Haus am Gorisbrunnen, Bad Urach, Juni 1997 › Steinhaus Nagold, August 1997 und Juli 1999 › Wilhelm Kimmich Galerie, Lauterbach/Schwarzwald, Oktober 1997 › Galerie Artischocke, Bad Schussenried, März 1998 › Galerie Municipale Noyal sur Vilaine,Bretagne, September 1998 › Burg Hohenzollern 1998 › Galeria Le Nove Muse, Garda/Italien, August 1999 › »Troja – Frauen in Krieg und Frieden«, Städt. Galerie Leutkirch, 2001 › Katharinenkirche Reutlingen, September 2002 › Kunstraum in der Zehntscheuer Münsingen, 2003 › Engel in der Kunst, Städtische Galerie Pfullendorf, 2006 › Großprojekt »Riesen-Ei«, Öffentliche Auftragsarbeit für die Stadt Bad Schussenried › Städtische Galerie Riedlingen, 2008 › Landratsamt Biberach, 2009 › Münster St. Peter und Paul, Rheinmünster, 2014 › Klosterkirche Pfullingen, April 1996 und Mai 2015.

Öffentliche Ankäufe
Die Landkreise Biberach und Sigmaringen;
die Städte Mössingen, Hechingen,
Noyal-sur-Vilaine/F., Haigerloch, Pfullendorf,
Balingen, Pfullingen, Bad Schussenried;
die Erzdiözese Freiburg

2018-10-20T10:41:27+00:00
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung. Einverstanden